Wie sieht es eigentlich mit unserer Sprache aus?

von Danny Fröse am 4. September 2016

30HImmer wieder werden wir gefragt, ob wir uns denn schon richtig mit den Leuten unterhalten können. Nun, jetzt leben wir schon fast drei Jahre hier in Albanien und ja, wir können uns schon relativ gut unterhalten. Erst heute sagte mir jemand, dass ich gut den hasianischen Dialekt gelernt habe. Das bleibt einfach nicht aus, wenn man die allermeiste Zeit mit Menschen aus Has verbringt. 🙂 und es ist gut. Wir wollen ja den Menschen hier ja so nah wie möglich kommen und das geschieht zu einem großen Teil durch die Sprache.

Manchmal fragen mich Leute hier, wie lange ich im Ausland gelebt habe, da sie denken, ich sei Albanerin im Ausland. 🙂 Das schmeichelt natürlich, aber leider weiß ich nur zu gut, welche großen Lücken ich noch habe. Mein Wortschatz erweitert sich im Moment ausschließlich durch das, was ich im Alltag lerne. Richtigen Unterricht hatte ich nur in den ersten Monaten so richtig. Viele besuche, Gespräche, Mut, Fehler zu machen, das alles hat mir geholfen, albanisch zu lernen.

Besonders freue ich mich, dass ich für Menschen beten und ihnen das Evangelium in einfachen Worten erklären kann. Dennoch, ich wünsche mir ein noch viel breiteres Wortspektrum und besseres Verständnis. Gerade wenn mir Frauen ihr Herz ausschütten und ich merke, hier wird mir gerade was wirklich tiefes und wichtiges erzählt, dass tut es mir leid, wenn ich nicht alles verstehe oder öfter nachfragen muss.

Auch unsere Kinder sprechen schon einwandfreies Albanisch mit hasianischen Dialekt. Kein Wunder, verbringen sie doch viel Zeit mit unserer Nachbarin und den beiden Nachbarsmädels. Es ist toll zu sehen, wie sie direkt Umdenken können, je nach dem, mit wem sie gerade sprechen.

Seit einigen Wochen haben wir nun ein neues Teammitglied bekommen. Alex ist ganz motiviert, die Sprache zu lernen und das gibt auch uns anderen im Team wieder einen neuen Anschwung, dran zu bleiben und aktiv unser Können zu erweitern.

Albanisch ist keine leichte Sprache, aber aus Liebe zu den Menschen und zu Gott wollen wir sie bestmöglich sprechen. Danke, wenn ihr gerade auch da für uns betet. Wir brauchen Gottes Weisheit und Befähigung!

Bist du zum ersten Mal hier

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist.
STARTE HIER
Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram