Wie Gott Licht in mein Dunkel brachte

von Rahel Fröse am 24. September 2014

Vorgestern haben wir unsere geliebte Teamleiterin zum Flughafen gebracht. Sie braucht eine Auszeit in Deutschland, da sie sehr müde und erschöpft war und gesundheitliche Probleme aufgetreten sind.

Das war für mich gar nicht einfach. Sie ist mir eine sehr liebe Freundin und ein Vorbild in ihrem Leben und Dienst hier in Krume. Sie ist das Herz der Arbeit, hat sie begonnen und durch viel Liebe, Kraft und Geduld vorangetrieben. Wie schön, dass sie am Tag vor ihrem Abflug noch die erste Gläubige hier im Ort taufen durfte.

Gestern jedoch brach für mich einiges in sich zusammen. Ja, das war ein Triumph, dass eine Krumianerin getauft wurde. Aber der Feind schläft nicht. Er streut Entmutigung wo er nur kann.

Gestern hatte ich eine sehr schlechte Nacht gehabt. Tagsüber war unser Gideon sehr anstrengend. Als er seinen 3. Schreianfall bekam, war es mir zu viel. Ich ging ins Bad und wollte einfach nur Ruhe. Und ich weinte. Was sich so angestaut hatte, kam alles raus. Ich merkte, wie sich über mir eine dunkle Wolke breit machen wollte und mir eine Stimme einflüsterte: "Du schaffst das alles nicht. Dir fehlt deine Familie, deine Freunde, andere Familien. Du kannst nicht einfach mal raus und laufen, du kommst gar nicht mehr zur Ruhe, usw.

Und in diesem Moment hörte ich auf diese Stimmen und sie zogen mich runter. Ich war zutiefst traurig und betrübt.

Aber Gott!

Er ließ mit seiner Ermutigung nicht lange auf sich warten. Und diese kam noch viel stärker, wie die Entmutigung. Klar, Gott ist ja viel stärker! Das lässt er sich nicht nehmen...

Gestern Abend ließ mich mein lieber Mann im Wohnzimmer schlafen, so dass ich mal eine einigermaßen gute Nacht erleben kann. (Schon seit Wochen bin ich mindestens 5 mal nachts wach.)

Heute morgen dann die Losungstexte:

Der Herr hat mich gesandt,
Zu schaffen den Trauernden zu Zion (oder Krume),
Dass ihnen Schmuck statt Asche,
Freudenöl statt Trauerkleid,
Lobgesang statt eines betrübten Geistes gegeben werde. (Jes. 61,1.3)

Christus spricht: kommt her zu mir, alle (auch du Rahel),  die ihr mühselig und beladen seid;
Ich will euch erquicken! (Mt. 11,28)

Etwas später las ich in meinem kleinen Andachtsbuch auf der Toilette (andere Mamas mit kleinen Kindern werden verstehen, warum man manches am besten auf der Toilette liest 🙂

Herr, wenn du uns durch die tiefen Wasser der Schwierigkeiten führst,
dann sehen wir oft nur noch wie hoch die Wellen sind,
und nicht, wie viel größer du.
Hilf uns, den Blick nicht von dir abzuwenden,
der du den Sturm stillst und unserem Herzen Frieden zusprichst.

Achte so wenig wie möglich auf die Dinge,
Die dich entmutigen wollen.
Setze deinen Weg fort wie ein Dampfschiff,
Egal, wie sanft oder rau die See ist,
Ob es regnet oder die Sonne scheint.
Wichtig ist, dass du mit deiner Fracht
Sicher im Hafen ankommst.

(Maltbie D. Babcock)

Und dann, kurz vor dem Mittagessen kam noch der Höhepunkt. Danny brachte ein Päckchen von der Post mit. Es kam von einer Frau, die ich eigentlich gar nicht kenne. Sie schickte eine schöne Kerze, Stifte für Gideon und Servietten. Aber das beste waren ihr Worte. Sie habe gerade unsere Gebetsmail gelesen und spüre nun das "dringende Bedürfnis" uns zu schreiben und zu ermutigen. Sie schreibt dann:

"Ihr seid am richtigen Ort in Krume,
Gott hat euch dorthin gestellt.
Haltet fest an Gottes Zusagen,
Auch wenn alles dagegen spricht.
Ihr könnt euch sicher sein,
dass Menschen in Deutschland für euch beten.
Wir beten, dass Gott die Finsternis in Krume hell macht
Und dass sein Licht scheint!

Jesus ist bei euch und gibt euch alles,
Was ihr braucht und noch viel mehr."

Vorne auf der Karte steht der Vers aus 2.Samuel 22,29:

"Herr, du machst die Finsternis um mich hell,
Du bist mein Licht!"

Ich bin immer wieder begeistert, wie Gott es versteht, zu meinem Herzen zu sprechen und mich innerlich wieder aufzubauen! All das seind für mich Liebesbeweise Gottes und ich freue mich so darüber.

Gottes Sonne fällt tief in mein Herz durch sein Wort und durch Menschen, die er beauftragt, schickt er mir Licht von Deutschland nach Krume. Danke!!!

Bist du zum ersten Mal hier

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist.
STARTE HIER
Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram