Was könnte dich mehr motivieren...

EINE ANDACHT VON PAUL DAVID TRIPP

Wir stehen am Anfang einer herausfordernden Zeit. Das geplante Zahnklinik-Projekt kann tatsächlich stattfinden. Mit einem Schweizer Team werden wir hier in den nächsten Wochen eine Menge zu tun haben, um den Menschen unserer Region zu dienen.

Allerdings fühle ich mich in diesen Tagen körperlich sehr schwach. Da kam die heutige Andacht vom 25.Mai aus Paul David Tripps Andachtsbuch genau passend. Vielleicht passt sie auch zu deiner Situation.


Was könnte dich in Anbetracht deiner Schwachheit mehr motivieren, als diese Worte: "Meine Kraft kommt in Schwachheit zur Vollendung"?

Ich weiß nicht wie es dir damit geht, aber ich mag es nicht, schwach zu sein. Ich mag es nicht körperlich oder geistig schwach zu sein. Ich möchte stark sein und die Dinge unter Kontrolle haben. Ich möchte nicht das Gefühl haben, dass ich einer Herausforderung nicht gewachsen bin. Ich möchte nicht verlegen oder unvorbereitet sein. Ich möchte nicht das Gefühl haben unqualifiziert zu sein für eine Aufgabe. Ich möchte nicht derjenige sein, der verhindert, dass Dinge erledigt werden, oder der andere zurückhält.

Ich mag es nicht, wenn es scheinbar Dinge gibt, die ich wissen sollte, die ich nicht weiß. Ich möchte nicht mit Bedauern auf Situationen zurückblicken, in denen ich eine stärkere Entschlossenheit hätte haben sollen und die Kraft dranzubleiben. Ich möchte nicht dem Scheitern ins Gesicht starren. Ich möchte mich oder andere nicht im Stich lassen.

Ich möchte eine Erfolgsbilanz haben, auf die ich stolz bin. Ich finde Schwäche nicht sehr angenehm.

Ich denke, was ich sage ist, dass ich nicht sein will, wer ich bin oder mich dem stellen, wer ich bin. Und ich vermute, du bist mir sehr ähnlich.

Wir alle träumen von individueller Stärke und Fähigkeit. Wir alle sehnen uns nach unabhängigem Wissen und Weisheit. Wir alle wollen unsere eigene Gerechtigkeit. Aber die Tatsache ist jedoch, dass wir nicht geschaffen wurden, um unabhängig zu sein, sondern die Sünde hat uns mit ihren verheerenden Auswirkungen noch schwächer und bedürftiger gemacht.

Die Theologen nennen es eine totale Verdorbenheit. Es bedeutet nicht, dass wir so schlecht sind, wie wir sein könnten, aber dass die Sünde ihr hässliches Werk in jedem Aspekt unserer Persönlichkeit gewirkt hat. Deswegen ist unabhängige Stärke eine Täuschung. Dies bedeutet, dass deine Schwäche nicht so eine große Gefahr für dich ist, wie du denkst. Vielmehr liegt die große Gefahr in deiner Selbsttäuschung von Stärke, denn wenn du glaubst, stark zu sein, suchst du nicht mehr Hilfe, die du so dringend brauchst, bei EINEN, der die ultimative Quelle jeder Art von Stärke ist.

Deshalb sagt Paulus:

"Aber er sagte zu mir: 'Meine Gnade genügt dir, denn meine Kraft kommt in Schwachheit zur Vollendung.' Sehr gerne will ich mich nun vielmehr meiner Schwachheiten rühmen, damit die Kraft Christi bei mir wohne." (2.Kor 12,9)

Du siehst, dass das Wissen um die eigene Schwachheit ein Segen Gottes ist. Wenn du dies verstehst, bedeutet dies, dass ER dich rettet, durch Gnade, aus der Knechtschaft der Selbsttäuschung deiner unabhängigen Stärke. Du sollst sein, wozu du geschaffen wurdest und das tun, wozu er dich berufen hat.

Dann wirst du auch frei sein die wahre Stärke, die du brauchst, zu suchen, eine Stärke die nur in seinen fähigen und gnädigen Händen zu finden ist. Die wahnhafte Abwägung der individuellen Stärke sperrt dich letztendlich aus von dem Ort, an dem die wahre Stärke gefunden wird.

Die Hoffnungslosigkeit von Schwachheit ist die einzige Tür zur Hoffnung auf echte Stärke. Gnade legt offen, wie groß deine Not wirklich ist, und führt dich dann an der Hand dorthin, wo dauerhafte Kraft gefunden werden kann. So kannst du dich also rühmen, wovor die meisten Menschen sich fürchten, weil du durch Gnade gerettet wurdest und wirst.


Bitte bete für mich, dass diese ich diese Worte annehmen kann und dass ich nicht der Täuschung erliege, es komme auf meine körperliche Kraft an. Selbst in diesem Moment wo ich das schreibe, mit müdem Kopf, fällt es mir noch schwer das zu fassen.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram