Ermutigung

von Danny Fröse am 6. Januar 2013

Ohne Ermutigung können wir nicht leben. Ermutigung berührt unser Herz, wie nichts anderes. Deswegen ist sie so wichtig.

Der Dienst in einer fremden Kultur bietet so viele Gelegenheiten entmutigt zu werden. Der geistliche Kampf ist oft verbunden mit Niederlagen und Rückschlägen.

Ermutigung hilft im Glauben stark zu bleiben, wenn der Glaube schwindet.

Ermutigung ist die Kraftquelle für eine verzagte Seele.

In 1.Samuel 23 lesen wir davon, dass der König David am Tiefpunkt seines Lebens war. Doch sein Freund war für ihn da.

"Da machte sich Jonatan, der Sohn Sauls, auf und ging zu David nach Horescha und stärkte seine Hand in Gott."

Genau das ist Ermutigung. Wo wir verzweifelt sind, kommst du in unser Leben und stärkst unseren Glauben in Gott. Genauso wollen wir handeln an dir.

Können wir dich als Ermutiger gewinnen? 

Im Folgenden haben wir zwei Artikel für dich, die beschreiben, was wir damit meinen.

1. Warum ist Ermutigung so wichtig?

2. Praktische Tipps zur Ermutigung.

Bist du zum ersten Mal hier

Du suchst Orientierung auf dieser Seite? Du willst wissen wer wir sind, oder was wir so machen? Du möchtest einen Überblick über unsere Themen erhalten, dann geh doch auf die Seite unten. 
STARTE HIER
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram