Persönliches

Gedanken zu 10 Jahren Ehe mit meinem Mann

Es ist nicht zu glauben, wie die Zeit vergeht! Nun bin ich tatsächlich schon zehn Jahre mit Danny verheiratet. Der 24. Mai 2008 liegt zehn Jahre zurück. Früher schienen mir Paare, die so lange verheiratet sind und neben all der Herausforderungen noch glücklich und verliebt zu sein schienen immer als sehr bewundernswert. Ich hatte Achtung […]

Weiterlesen
Heimweh

Nun ist nicht mal mehr eine Woche bis Weihnachten. Wie die Zeit nur so schnell vergeht. Heute schneit es. Kleine weiße Flocken tanzen zu Boden. Ich sitze wie jeden Montag morgen nach getaner Hausarbeit am Tisch und nehme mir besonders viel Zeit für Gott. So jedenfalls ist der Plan. Ich will in der Bibel lesen, […]

Weiterlesen
Eine geistliche Höhenerfahrung und mein Weg zurück ins Gewühl

Am Ende dieser vollen Woche (Leiterschaftsschulung) stehe ich auf einem Berg und schaue aufs Meer und auf die Stadt. Es dringen verschiedene Geräusche an mein Ohr. Da sind Sirenen, ein Stadionsprecher, der die Zuhörer aufheizt. Klatschen. Motorengeräusche verschiedenster Art. Hupen. Das Meer dagegen  erscheint wie eine glasklare Platte, leise, kaum wahrnehmbare Schwingungen. Ich sitze nun […]

Weiterlesen
Mein Traum von einem Leben für Gott in Haiti und was draus geworden ist

Im Moment lese ich ein Buch (Kisses From Katie) über eine junge Frau, Katie, die nach ihrer Schule nach Uganda ging. Ihre Liebe zu dem Land und den Leuten war so groß, dass sie blieb und mittlerweile Mutter von 14 Kindern ist. (Davon ein leibliches). Wenn ich diese Worte lese, dann sehe ich mich zurückversetzt […]

Weiterlesen
Gottes Führung und die Frage wie lange wir noch bleiben

Als wir jetzt in Deutschland waren, wurde mir doch recht oft die Frage gestellt, wie lange wir denn noch gedenken, hier in Albanien zu bleiben. Im Oktober sind wir vier Jahre hier und anscheinend ist das für viele doch schon genug. Oder unser Vertrag läuft aus. Oder unsere Kinder müssen jetzt in die Schule… oder […]

Weiterlesen
Was mein Herz heute glücklich gemacht hat

Ich bin innerlich bewegt von dem heutigen Tag. Ich durfte Menschen hier in unserer Stadt begegnen, die Jesus in ihrem Herzen tragen und die in ihm wachsen wollen! Bei allem, wo wir manchmal auch entmutigt sind und uns manches zu langsam geht, möchte ich doch auf die Wunder schauen, die Gott schon getan hat. Und […]

Weiterlesen
Genau da wo du bist

In dem neuen Andachtsbuch von Joni Eareckson Tada las ich folgenden Satz: Aber Gott stellt dich da hin, wo du gerade bist, damit er Wunder tun kann, die du dir nie hättest vorstellen können." Das sagte sie im Zusammenhang mit einer sehr bekannten Geschichte des alten Testaments: der Durchzug des Volkes Israels durchs rote Meer. […]

Weiterlesen
Wie Gott es geschafft hat, mich an drei Tagen hinter einander zu Tränen zu rühren

Nun sitze ich hier, am Abend eines vollen, lauten Tages und blicke auf die letzten drei Tage zurück. Vorhin, als Danny die Kinder zum schlafen fertig machte und ich noch etwas mit Jemima spielte, sagte ich zu ihm, dass sich in den letzten drei Tagen geballte Höhepunkte aneinander reihten. Dicht und intensiv. Drei Ereignisse, die […]

Weiterlesen
Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram