Loslassen und Empfangen - Die Kunst des Lebens

von Rahel Fröse am 5. Mai 2020

Seit einiger Zeit habe ich tatsächlich meinen eigenen kleinen Schreibplatz.

Da es bei uns sehr eng ist, wir nur ein Kinderzimmer, eine Küche und ein Schlafzimmer haben, hatte ich bisher keinen eigenen Platz für mich gehabt. Der Schreibtisch, der im Schlafzimmer steht und über dem unsere Bücherregale hängen, ist meistens mit Stapeln von Büchern und anderen Sachen überhäuft und nur in sehr seltenen Fällen habe ich mich mal dorthin gesetzt. An einem Tag wurde mir bewusst, wie mir so ein „das ist mein Platz und mein Ort und mein Rückzug“ fehlt. 

Bist du zum ersten Mal hier?

Du suchst Orientierung auf dieser Seite? Du willst wissen wer wir sind, oder was wir so machen? Du möchtest einen Überblick über unsere Themen erhalten, dann geh doch auf die Seite unten.
Starte HIER
angle-downenvelopephonemap-markercrossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram