Ich muss dir nochmal von "The Chosen" erzählen

von Danny Fröse am 13. Januar 2021

Du hast es vielleicht schon von uns gehört. Aber in diesem Beitrag möchte ich dir noch einmal davon erzählen.

Es geht um "The Chosen", eine Serie über Jesus, die bislang in einer Staffel erschienen ist und per App auf der ganzen Welt kostenlos anzuschauen ist.

Mich würde echt interessieren, ob du schon von "The Chosen" gehört hast. Falls ja, wäre für mich die nächste Frage, ob du dir die 8 Folgen von Staffel 1 schon angeschaut hast?

Falls du sie noch nicht gesehen hast

Und zuletzt frage ich mich: Wie kann ich dich dazu bringen, dir die Serie anzuschauen, falls du es noch nicht getan hast?

Ich meine, dein Seelenheil hängt davon nicht ab und ich habe selbst keinen Gewinn davon, wenn du die Serie anschaust. Doch der Fakt ist einfach, dass jeder begeistert war von der Serie, mit dem ich gesprochen habe. Diese Perspektive auf Jesus und seinen Umgang mit den Menschen lässt einfach niemanden kalt.

So lass es mich dir noch einmal sagen: Die Serie "The Chosen" solltest du unbedingt mal anschauen.

Die Bewertungen sind Top

Und wenn dich meine Empfehlung nicht überzeugt, dann will ich dich darauf hinweisen, dass die zwei größten Bewertungsportale von Filmen und Serien der Serie die absolute Top-Note ausstellen.

Kleiner Tipp: Ich schaue immer bei imbd.com nach, wie ein Film bewertet ist. Damit habe ich bislang meistens gute Erfahrungen gemacht. Man kann dort auch den Parentsguide (ElternRatgeber) zu jedem Film einsehen und prüfen ob ein Film Gewalt oder Sex enthält

Das Finanzierungskonzept

Doch ich möchte auch etwas zu denen sagen, die "The Chosen" schon gesehen haben. In der App von The Chosen kann man die Serie kostenlos anschauen. Andere haben bereits bezahlt, damit du die Serie anschauen konntest.

Und das ist das besondere an The Chosen: Es ist nicht finanziert durch eine finanzkräftige Produktionsfirma oder durch Neftlix oder Amazon. Diese beiden größten Streamingportale bezahlen für ihre Serien mehrere Millionen pro Folge. Zum Beispiel hat Amazon für die Produktion der neuen Serie von "Herr der Ringe" insgesamt 1 Milliarde US Dollar eingeplant.

Doch The Chosen ist dagegen super günstig produziert. Die 8 Serien einer Staffel kosteten ca. 15 Millionen Dollar. Doch dieses Geld wurde zusammengetragen von ganz vielen Menschen, die bereit waren, die Idee einer Serie über Jesus zu realisieren. Nach der erfolgreichen Finanzierung der ersten Staffeln stand fest, dass es noch nie ein so erfolgreiches Crowd-Funding-Projekt gegeben hat.

Auch die zweite Staffel ist schon finanziert.

Machst du mit bei Finanzierung und Werbung?

Doch es soll noch 5 weitere Staffeln geben. Stell dir das mal vor. Wie lange das wohl dauern wird, bis die Folgen über die Kreuzigung und die Auferstehung gedreht werden, dass weiß allein Gott.

Was ich weiß ist: Du kannst helfen, dass die Finanzierung der nächsten Staffeln 3-7 möglichst schnell realisiert wird, indem du durch einen kleinen oder großen Betrag mithilfst. Falls du die Serie schon gesehen hast, dann sollte es in meinen Augen selbstverständlich sein, durch eine Spende deinen Dank zum Ausdruck zu bringen. Am besten sendest du deinen Beitrag nicht über die App sondern direkt über die Webseite.

Und zuletzt ist es wichtig, dass möglichst viele Christen und natürlich auch Nicht-Christen diese Serie sehen. Je mehr Leute sich die Serie anschauen, desto mehr Spender und mehr Werbeträger gibt es, neben dem überreichen Segen, den jeder Zuschauer empfängt.

Möchst du dich mir anschließen und auch solch ein Werbeträger werden?

Ein Wort zum Schluss

Ich will damit nicht angeben, aber unser Blog rahda-station rangiert bei Google unter dem Suchbegrif "the chosen serie deutsch" auf dem ersten Platz. Das freut mich weil es zu meiner Begeisterung für die Serie passt.

Firmen geben Unmengen Geld aus, um bei bestimmten Suchbegriffen auf dem ersten Platz zu landen. Und wir sind bei diesem Suchbegriff als Erste gelistet.

Ähnliche Beiträge

Bist du zum ersten Mal hier?

Du suchst Orientierung auf dieser Seite? Du willst wissen wer wir sind, oder was wir so machen? Du möchtest einen Überblick über unsere Themen erhalten, dann geh doch auf die Seite unten.
Starte HIER
angle-downenvelopephonemap-markercrossmenu linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram