Ich bin da - ein Gedicht

von Rahel Fröse am 19. April 2018

Eine gute Freundin schrieb uns zuletzt in ihrem Brief dieses Gedicht, das mich berührt hat:

Gott sagt zu dir: Ich bin da!
In das Dunkel der Vergangenheit
Und in das Ungewisse der Zukunft
In den Segen deines Helfens
Und in das Elend deiner Ohnmacht
Dahinein lege ich meine Zusage: Ich bin da!

In das Spiel deiner Gefühle
Und in den Ernst deiner Gedanken
In den Reichtum deines Schweigens
Und in die Armut deiner Sprache
Dahinein lege ich meine Zusage: Ich bin da!

In die Fülle deiner Aufgaben
Und in die Leere deiner Geschäftigkeit
In die Vielzahl deiner Fähigkeiten
Und in die Begrenzung deiner Begabung
Dahinein lege ich meine Zusage: Ich bin da!

In das Gelingen deiner Gespräche
Und in die Langeweile deines Betens
In die Freude deines Erfolgs
Und in den Schmerz deines Versagens
Dahinein lege ich meine Zusage: Ich bin da!

In die Enge deines Alltags
Und in die Weite deiner Träume
In die Schwäche deines Verstandes
Und in die Kraft deines Herzens
Dahinein lege ich meine Zusage: Ich bin da!

Bist du zum ersten Mal hier

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist.
STARTE HIER
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram