Gott handelt auch in Zeiten von Corona

von Danny Fröse am 16. März 2020

Vor drei Jahren schrieben wir den Text dieses Liedes auf ein Lesezeichen, das wir unseren Unterstützern als Geschenk schickten. Leider wurde das Paket nass und alle über 100  liebevoll und individuell gebastelten Lesezeichen waren entweder hinüber oder sehr in Mitleidenschaft gezogen. Der Text des Liedes nun erinnert mich immer wieder an diese Geschichte. „Gott handelt, dass Ich staunen muss“ - ja, wirklich.

Auch in diesen Tagen macht uns das Lied Mut und wir singen es abends gerne mit unseren Kindern. Wir möchten, dass sie es auswendig lernen und die Wahrheit tief in sich verinnerlichen. - Möge dich der Text gerade jetzt in Zeiten der Krise auch ermutigen!

Gott handelt, dass ich staunen muss,
Mit wunderbarer Kraft.
Er lenkt den Weg des weiten Meers,
Beherrscht den Sturm mit Macht.
Weit hinter dem, was Menschen sehn,
Regiert er diese Welt.
Ja, er führt seine Pläne aus,
Ganz wie es ihm gefällt.
Mein Gott, ich trau auf dich.
Nur dir vertraue ich.
Komm fasse wieder neuen Mut,
Die Wolken über dir,
Sind angefüllt mit Segensflut,
Die auf dich kommen wird.
Bewerte nichts nach Augenschein,
Vielmehr vertraue ihm!
Denn hinter allem, was geschieht,
Sein guter Wille steht.

Mein Gott, ich trau auf dich.
Nur dir vertraue ich.
Auch wenn um mich alles zerbricht,
Weiß ich, mein Gott, verlässt mich nicht.
Ich trau auf dich.
Gott bringt uns nicht sofort ans Ziel.
Er führt uns Schritt für Schritt.
Auch das, was erst sehr schwer erscheint,
Wirkt doch zum Guten mit.
Vertraue Gott und glaube ihm
Und zweifle doch nicht mehr!
Gott kommt zum Ziel zu seiner Zeit,
Dann wirst du es verstehn.

Bist du zum ersten Mal hier

Du suchst Orientierung auf dieser Seite? Du willst wissen wer wir sind, oder was wir so machen? Du möchtest einen Überblick über unsere Themen erhalten, dann geh doch auf die Seite unten. 
STARTE HIER
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram