Wie kostbar ist es doch, dass Gott uns mit Menschen verbindet, die wir gar nicht persönlich kennengelernt haben. Auf irgendeine Weise ist der Kontakt entstanden und nun nehmen die Menschen Anteil an unserem Leben. Sie antworten auf unsere Rundbriefe mit ermutigenden Worte.

Ein junger Mann(zumindest denke ich, dass er jung ist) erstaunte uns vor einigen Tagen, als er uns ein Gedicht sandte, das genau auf uns zugeschnitten war. Ich konnte es nicht glauben, und so fragte ich nach, ob er es persönlich für uns geschrieben hätte. Und die Antwort war: Ja, das ist Extra für euch. Hier ist es:

Aus der Ganzheit die der Herr  geschaffen,

entstand die Ganzheit eures Seins.

Aus der Ganzheit der Schöpfung

gingt ihr ganzheitlich hervor.

In eurer Ganzheit spiegelt sich,

die Ganzheit dieser Schöpfung wieder.

Nimmst du dich nun fort von dieser Ganzheit,

so wird Ganzheit übrig bleiben.

Und nimmst du weg die Ganzheit der Schöpfung

so bleibst du als Ganzheit zurück,

seit unser Vater uns Ganzheitlich geschaffen hat,

nach seinem Bilde, seit dem gibt es nichts geteiltes mehr.

Für Euch nun beginnt der Auszug in die Ferne, ganzheitlich.

So bleibt euch bewusst das nichts Euch trennt,

nichts von uns die wir hinter Euch stehen,

nichts von uns die wir Euch im Gebet begleiten,

nichts davon, Euch im Gedanken nahe zu sein.

Ihr werdet immer Ganz sein, durch die gnädige Hand Gottes.

Nichts wird Euch dies nehmen können, nicht einmal wenn diese Welt vergeht.

bleibt stark denn ihr seid nicht allein......

Als ich diesem jungen Mann meine Verwunderung zum Ausdruck brachte über die Tatsache, dass er uns solch einen Text schreibt, obwohl wir uns gar nicht kennen,  hatte er nur die Antwort:

Und was heißt: dass wir uns gar nicht kennen? Ich dachte wir hätten den selben Vater 😉

Ist das nicht großartig? 

Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram