Es soll dem HERRN zum Ruhm geschehen

von Danny Fröse am 14. Oktober 2018

Vor 5 Jahren, am 06.Oktober 2013, fand der Aussendungsgottesdienst in unserer Gemeinde statt. Ziel des Gottesdienstes war, uns für den Dienst zu segnen und uns im Segen Gottes nach Albanien auszusenden. 

Als Aussendungsvers wählten wir den Text aus Jesaja 55,12-13. 

Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden. [...] Und dem HERRN soll es zum Ruhm geschehen und zum ewigen Zeichen, das nicht vergehen wird.

Während des Gottesdienstes konnte ich in einem kurzen Beitrag in Worte fassen, was uns wichtig war, bevor wir ausreisten. Was ich damals sagte, würde ich heute noch genauso formulieren. 

Welche Worte ich damals wählte, kannst du in diesem Video sehen. 

Bist du zum ersten Mal hier

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist.
STARTE HIER
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram