Eine Fahrt durch die Berge - Fotobeitrag

von Danny Fröse am 27. September 2017

Du weißt wahrscheinlich, dass wir im albanischen Hinterland leben. Das bedeutet, wir müssen immer eine 100 kilometerlange Fahrt durch die Berge auf uns nehmen, um in andere Gegenden Albaniens zu gelangen. Erst am Wochenende fuhren Rahel und ich diese Strecke. Wir waren zum ersten Mal seitdem wir hier sind für zwei Tage ganz ohne Kinder ans Meer gefahren. Unsere Kids blieben mit den Teamfrauen, Alex und Bärbel. (Vielen Dank an euch zwei, falls ihr das lest.)

Zurück zum Thema: Während uns die Schönheit der Berge die kurvenreiche Fahrt ein wenig erleichterte, kam uns der Gedanke, dass wir doch ein paar Fotos machen könnten, um dich an dieser Fahrt teilhaben zu lassen.

Im Folgenden siehst du einige Bilder von dieser schönen Fahrt durch die Berge. Dass diese Fahrt bei Regen oder Schnee sehr anstrengend sein kann, wollen wir dabei natürlich nicht verschweigen. Unten siehst du auch einen Tunnel. Dieser ist 6 km lang. Er trennt unser albanisches Hinterland vom Rest Albaniens. Oft ist es so, dass es in unserer Gegend noch Eis und Schnee gibt, und auf der anderen Seite des Tunnels der schönste warme Sonnenschein herrscht.

Bist du zum ersten Mal hier

Du suchst Orientierung auf dieser Seite? Du willst wissen wer wir sind, oder was wir so machen? Du möchtest einen Überblick über unsere Themen erhalten, dann geh doch auf die Seite unten. 
STARTE HIER
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram