7 starke Argumente unser Angebot zu bedenken

von Danny Fröse am 2. März 2015

Wie du wahrscheinlich gehört hast, suchen wir Mitarbeiter für unsere Arbeit hier in Krume. Im allgemeinen sind wir offen für jeden, der bereit ist, alles hinter sich zu lassen und Jesus zu dienen.

Aber speziell suchen wir derzeit nach einem Physiotherapeuten oder einer Physiotherapeutin (oder etwas ähnlichem, wie Krankengymnast oder Masseur).

Wenn du zu dieser Berufsgruppe gehörst oder jemanden kennst, dann solltest du unbedingt folgende 7 überzeugende Argumente lesen. Wenn du unser Angebot bedenkst und dich fragst, ob du zu uns kommen solltest, dann denke an folgendes:

1. Du hilfst Menschen, die sonst keine Hilfe erfahren.

In Deutschland ist das Gesundheitssystem sehr gut aufgestellt. Das ist hier in Albanien anders. Oftmals ist es so, dass die Menschen keine Hilfe bekommen, wenn wir ihnen nicht dienen mit dem Physiotherapie-Angebot. Ob es chronische Probleme sind oder auch die Folgen eines Autounfalls, die Menschen sind auf sich allein angewiesen was deren Therapie anbelangt. Doch es ist so ein befriedigendes Gefühl, gerade solchen Menschen helfen zu können.

2. Deine Arbeit dient einem größeren Ziel.

Damit wollen wir die Arbeit nicht kleinreden, die du in Deutschland tust. Überall können wir Gott zur Ehre arbeiten. Aber hier in Krume ist das Ziel deiner Arbeit ganz konkret die Gewinnung von Menschen für Jesus und die Entstehung einer Gemeinde. Wir wollen nicht nur, dass den Menschen körperlich geholfen wird, sondern vor allem auch, dass sie Hilfe für ihre geistigen Nöte bekommen. Wir wünschen uns, dass sie Frieden mit Gott bekommen.

3. Du dienst Menschen, die in jeglicher Hinsicht hoffnungslos sind.

Die Not der Menschen begegnet dir hier in fast jedem Gespräch. Durch unseren Dienst vor Ort wollen wir für Menschen da sein, die absolut ohne Hoffnung sind. Manchmal ist das erdrückend. Aber genau hier liegt ja unser Auftrag von Gott. Wir haben den Gott der Hoffnung, der Licht ins Dunkel bringt und Freude in Traurigkeit und einen Weg in alle Ausweglosigkeit. Diese Botschaft an diese hoffnungslosen Menschen weiterzugeben, ist ein Vorrecht und ist so wichtig.

4. Du bist von Gott, anstatt von deinem Arbeitgeber abhängig.

Gott allein wird dafür sorgen, dass du genug zum Leben hast. Das ist am Anfang vielleicht ganz schön gewöhnungsbedürftig. Aber die Erfahrung, in der Abhängigkeit von Gott zu leben, möchtest du irgendwann nicht mehr missen. Du wirst wortwörtlich erfahren, was es heißt: Sorget euch um nichts!

Wir dürfen das immer wieder erleben und können nur staunen über Gottes treue Versorgung. Dadurch ist unser Vertrauen in ihn in vielen Bereichen gewachsen. Wage es, Gott enttäuscht nie!

5. Du erlebst intensive Teamgemeinschaft.

Wir teilen unser Leben als Team. Wir treffen uns zu Gebets- und Lobpreiszeiten. Wir sind absolut aufeinander angewiesen. Sowohl in der geistlichen Arbeit als auch im alltäglichen Leben. Nirgendwo erlebst du den unschätzbaren Wert von guter Teamarbeit mehr, als im Ausland.

6. Du bekommst hautnah mit, wie Jesus seine Gemeinde baut.

Bisher waren die Anfänge klein. Es gibt nur drei Nachfolger Jesu in der Stadt. Aber wir glauben daran, dass Jesus seine Verheißung wahr machen wird und es noch viel mehr werden. Du kannst dich direkt daran beteiligen und miterleben, wie Jesus machtvoll handelt und Menschen rettet und ihnen neuen Lebenssinn gibt.

7. Du bist auf dem besten Weg den Auftrag Jesus zu erfüllen.

Jesus hat einen Plan für dein Leben. Bist du dir dessen bewusst? Jesus will dich mit hineinnehmen in das, was er tut. Jesus ist dabei, eine Schar von Nachfolgern zu sammeln, die in dieser Welt für ihn leben und andere einladen es ebenso zu tun. Das Endziel ist die Ewigkeit, in der wir Jesus für immer anbeten, unter anderem zusammen mit denen, die durch uns zu Nachfolgern Jesu wurden.

In unserer Arbeit haben wir nur dieses eine Ziel: Menschen für Jesus zu gewinnen. Kommst du zu uns, kannst du gar nicht anders, als dich an diesem Ziel zu beteilgen.

Dich erwarten große Herausforderungen, aber auch größte Freude.

Wenn du schon immer wissen wolltest, was es heißt, Gott ganz zu Vertrauen, dann wage den Schritt!

Bist du zum ersten Mal hier?

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist. 
Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram