13 Fragen zu Thanksgiving

von Danny Fröse am 22. November 2018

Heute feiern die Amerikaner überall auf der Welt das sogenannte Thanksgiving-Fest. Irgendwie beneiden wir die Amis darum, dass sie neben den uns bekannten Festen, Weihnachten und Ostern, noch ein weiteres großes Familien-Fest haben. An Thanksgiving kommt die ganze Familie zusammen. Es wird ein festliches Essen hergerichtet und am Ende sitzt man am Tisch und teilt miteinander, wofür man dankbar ist.

Auch wenn wir nicht Amerikaner sind und keinen Truthahn im Ofen haben, (einen Pumpkin-Pie habe ich aber gebacken) so treffen wir uns doch als Team und werden heute feierlich Raclette essen. Natürlich werden wir auch die Gelegenheit wahrnehmen, Gottes Gnade in unserem Leben zu feiern.

Vielleicht kommt dir das ganze komisch vor. Aber bei einem wirst du mir wohl zustimmen. Dankbar zu sein und sich selbst zu reflektieren in Bezug auf die eigene Dankbarkeit, ist auf jeden Fall eine sinnvolle Sache.

Um dir in deiner Reflexion zu helfen habe ich ein paar Fragen zur Selbstprüfung. Ich fand diese im Email-Newsletter von Paul David Tripp.

  1. Würden die Leute, die dir am nächsten stehen, dich als eine dankbare oder undankbare Person bezeichnen?
  2. Wann hast du das letzte Mal buchstäblich alle deine Segnungen aufgezählt?
  3. Wann hast du das letzte Mal deine Zeit damit verbraucht, zu mosern, zu jammern oder dich über irgendetwas in deinem Leben zu beschweren?
  4. Bist du, wenn du auf die Welt schaust, pessimistisch bei all dem was falsch läuft?
  5. Feierst du Gottes allgemeine Gnade, wenn du auf diese Welt schaust?
  6. Siehst du dich als jemanden, der beständig zu kurz kommt oder der vergessen wird?
  7. Siehst du dich als jemanden, der unverdient mit Segnungen überschüttet wird?
  8. Wie oft füllst du die Lücke mit Jammern, wie zum Beispiel "wenn ich nur  __________ hätte" oder "Ich wünschte  _________ wäre anders."
  9. Wie oft füllst du die Lücke mit Dankbarkeit, wie zum Beispiel "Ich kann nicht glauben, dass Gott mir __________ gegeben hat."
  10. Ermutigst du in deinen Beziehungen deine Freunde oder Familie darin mit ihrem Jammern weiterzumachen?
  11. Ermutigst du in deinen Beziehungen deine Freunde und Familie darin Gründe zu finden, Gott danke zu sagen?
  12. Erkennst du, wie du in deinen Beziehungen andere beständig niedermachst?
  13. Erkennst du wie du in deinen Beziehungen, anderen beständig Mut machst?

Bist du zum ersten Mal hier?

Auch wenn die Seite noch im Aufbau ist, möchten wir dich dennoch auf unsere Einführungsseite weiterführen, wenn du zum ersten mal hier bist. Ach übrigens: Schön, dass du da bist. 
Proudly designed with Oxygen, the world's best visual website design software
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram